MS40C-8
Mehrspindeldrehautomat

  • 40 mm Spindeldurchlass
  • 7.000 min-1 Drehzahl max.
  • 24 kW Leistung max.
  • 57 Nm Drehmoment max.

INDEX CNC-Mehrspindler MS40C-8: Produktiver mit 8 Spindeln!

Exakt auf die Anforderung der Anwender ausgelegt.


Maschinenhighlights

Ihre Vorteile

  • Hochdynamische Schlitten mit Gleitführung (X-Achse)

  • Verschleißfreie Z-Achse durch hydrostatisch gelagerte Pinolen

  • Frei zugänglicher Arbeitsraum und damit ausgesprochen rüstfreundlich

  • Futterteilebearbeitung mit Be- und Entladung durch Roboter

  • Gerichtete Teileabführung durch Linearhandling

  • Äußerst schnelle Schwenk-Synchronspindeln mit C-Achse zur Rückseitenbearbeitung

  • Schwenkarm wird in der Bearbeitungsposition mit dreiteiliger Hirth-Verzahnung verriegelt und sorgt somit für höchste Steifigkeit


MS40C-8 im Fokus


Thermostabile Spindeltrommel

Unser Markenzeichen:
die Spindeltrommel

In jeder Lage ermöglicht die kompakte Spindeltrommel durch den Einsatz einer dreiteiligen Hirth-Verzahnung höchste Präzision.
Die Basis bilden 8 in der Spindeltrommel integrierte fluidgekühlte Motorspindeln.
Stufenlose Drehzahlregelung, (hohe Dynamik) kompakte Bauweise, Wartungsfreiheit und moderne Synchrontechnik, als Garant für hochpräzise Werkstücke.

 

 

Unabhängige Drehzahlen

Während der Bearbeitung ist für jede Spindellage und jede Werkzeugschneide stets die optimale Drehzahl - die selbst im Schnitt noch variiert werden kann - programmierbar. Das Ergebnis sind bester Spänebruch, höchste Oberflächengüte, kurze Stückzeiten und längere Werkzeugstandzeiten.
Sie können auch hochfeste Werkstoffe bearbeiten, die bisher für Mehrspindler kaum geeignet waren.
Drehzahländerungen sind während der Trommelschaltung möglich, somit entstehen keine zusätzlichen Nebenzeiten.


Maschinenkonfiguration

Vollausbau

  • 14 Werkzeugträger mit 1, 2 oder 3 Verfahrachsen

  • Hinterbohrschlitten mit bis zu 7 Werkzeugen davon max. 4 angetrieben für abstichseitige Bearbeitung

  • Mehrfachbestückung der Schlitten möglich 

  • Nur die Werkzeughalter bestimmen die Bearbeitungsrichtung (Innen oder Außen)

  • Quer- und stirnseitige Bearbeitung mit angetriebenen Werkzeugen

Ihr Vorteil: Stückzeitreduzierung durch 8 Arbeitsspindeln

Doppelvierspindler

  • 2 x 4 Spindeln zur gleichzeitigen Fertigung von 2 Werkstücken

  • Pro Werkstück sind verfügbar: 6 x X/Z-Schlitten, 1 x Synchronspindel, 1 x Abstechschlitten mit HiBo-Werkzeugen, 1 x HiBo-Schlitten X-NC, 1 x HiBo-Schlitten X/Z-NC

  • Trommel-Schaltung: 3 x 90°= 270°(2 „Maschinen“)

  • Mehrfachbestückung der Schlitten möglich 

Ihr Vorteil: Stückzeitreduzierung durch parallele Fertigung


"Vielseitigkeit ist die Stärke des CNC-Mehrspindler MS40C-8. Ob komplexe Teile oder unterschiedliche Fertigungsverfahren - alles ist möglich!"
 


Anwendungsbeispiele


Mehr als nur Drehen

INDEX CNC-Mehrspindeldrehautomat mit angetriebenen Werkzeugen eröffnen Ihnen völlig neue Möglichkeiten, wie beispielsweise außermittiges Bohren und Gewindeschneiden, Schrägbohren, Querbohren, Konturfräsen, Abwälzfräsen (Verzahnen) und das Mehrkantdrehen.


Werkstückhandhabung

Linearshuttle mit Zwischengreifer zur gerichteten Teileabführung aus Spindellage 8

Sehr schnelle, lageorientierte Abführung über eine lineare und rotative Bewegung. Die Übergabe des Werkstücks erfolgt zuerst von der Synchronspindel in den Zwischengreifer. Anschließend wird das Werkstück aus dem Zwischengreifer durch das Linearshuttle an das externe Handlingssystem übergeben. Dieser Vorgang erfolgt in der Nebenzeit.

Gerichtete Teileabführung aus Synchronspindel auf das interne Transportband

Axial gerichtete Abführung über Greifer und Linearzylinder aus der Synchronspindel in Lage 8 oder 7 und 8 zum internen Transportband für Teile, die nicht ausgestoßen werden dürfen.

Teile-Zu- und Abführung durch 6-Achs-Roboter

Das Werkstückhandling für Futterteile und Stangenabschnitte kann für die 8-spindlige Bearbeitung mit und ohne Synchronspindel, sowie auch für doppel-4-spindlige Bearbeitung eingesetzt werden. Ebenso ist eine Variante 4x OP10 (erste Seite) und 4x OP20 (zweite Seite) mit externer Wendestation möglich.

3-Achs-Linearshuttle zur gerichteten Teileabführung aus der Synchronspindel

Beschädigungsfreie und lageorientierte Übergabe der Bauteile aus der Synchronspindel in Lage 8 oder 7 und 8 an das externe Handlingssystem an der Frontseite der Maschine. Alle 3 Achsen des maschinenintegrierten Handlingssystems sind NC-gesteuert.



Technische Daten

alle ausklappen
Anzahl max.
8
Spindeldurchlass
mm
40
Drehzahl max.
min-1
7.000
Leistung max.
kW
24
Drehmoment max.
Nm
57
Anzahl max.
2
Spindeldurchlass
mm
40
Drehzahl max.
min-1
8.000
Leistung max.
kW
14
Drehmoment max.
Nm
22
Schlittenweg Z
mm
150
Anzahl Werkzeuge für Rückseitenbearbeitung
7
Anzahl max.
16
Schlittenweg X
mm
85
Schlittenweg Y
mm
42
Schlittenweg Z
mm
120
Anzahl max.
2
Schlittenweg X
mm
82
Anzahl Werkzeuge für Rückseitenbearbeitung (angetrieben)
3 (2)
Gewicht
kg
10.300
Anschlusswert
kW
66
Xpanel - i4.0 ready
Basis Siemens S840D sl
Multi-Touch Screen
18,5"

Downloads

pdf
pdf
pdf
Broschüre

INDEX MS40C-8

Mehrspindeldrehautomat INDEX MS40C-8
pdf
pdf
pdf
Presseinformation

INDEX MS40C-8 - PR

INDEX MSC40-8 - Presseinformation

Diese Maschinen könnten Sie auch interessieren

Leistungsstark und zukunftssicher, präzise und dynamisch