TNX200 / TNX220
Dreh-Fräszentren

  • 76 mm  Spindeldurchlass  
  • 230 mm  Spannfutterdurchmesser
  • 207 Nm Drehmoment
  • 900 mm Drehlänge

Die TRAUB TNX200/TNX220 ist ein innovatives Dreh-Fräszentrum der Extraklasse

Für kleine bis mittelgroße Werkstücke


Maschinenhighlights TRAUB TNX200 / TRAUB TNX220

Ihre Vorteile

  • Identische Haupt- und Gegenspindel mit Spindeldurchlass Ø 76 mm
  • Spannfutter bis maximal Ø 230 mm
  • 3 Werkzeugträger für bis zu 169 Werkzeuge
  • Leistungsstarke Motorfrässpindel mit bewährter Y/B-Pinolen-Kinematik für komplexe 5-Achs- Fräsbearbeitungen (G220)
  • Durchdachtes Arbeitsraumkonzept für Drehlängen bis 900 mm und variable Bearbeitungsmöglichkeiten
  • Hohe thermische und mechanische Stabilität
  • Hohe Dynamik (Eilgänge bis 50 m/min)
  • Hohe Rüstfreundlichkeit
  • Engineering excellence “Made in Germany”

TNX200 / TNX220 im Fokus


Großes Teilespektrum der TRAUB TNX200 & TNX220

INDEX bietet seinen Kunden optimale Lösungen für eine flexible und effiziente Fertigung. Jahrelange Erfahrung aus vielen Branchen haben die Ingenieure bei INDEX in die Produktentwicklung einfließen lassen. Durch Machbarkeitsstudien, Wirtschaftlichkeitsberechnungen und vor allem durch eine enge Zusammenarbeit mit den Kunden werden Produkte und Prozesse zur Serienreife geführt. Der Kunde kann außerdem durch die modulare Bauweise und die große Flexibilität der INDEX Produkte auf einen umfangreichen Systembaukasten zurückgreifen.


Die Dreh-Fräszentren TRAUB TNX200 und TRAUB TNX220 bieten beste Performance für Kunden aus den Bereichen Maschinenbau, Automobil- und Luftfahrtindustrie und das bei hoher Verfügbarkeit und Prozesssicherheit – die Komplettlösung, wenn es um die leistungsstarke Bearbeitung kleinerer Werkstücke geht.


Der Systembaukasten TNX200 & TNX220

Der Systembaukasten dieser Baureihe bietet eine Vielzahl von Wahlmöglichkeiten. So können bis zu 3 Werkzeugträger in den Arbeitsraum integriert werden – alle mit Y-Achse ausstattbar. Der Arbeitsraum bietet großzügig Platz zur Bearbeitung jedweder Art von Werkstücken. Der Arbeitsbereich kann Teile bis zu einer Länge von 900 mm aufnehmen. Die kräftige Haupt- und Gegenspindel ist für Stangendurchmesser bis zu Ø 76 mm und bei Futterteilen bis zu Ø 230 mm ausgelegt. Für die Bearbeitung von langen oder wellenförmigen Teilen stehen Revolverlünetten zur Verfügung.

Die INDEX G220 ist mit einer leistungsstarken Motorfrässpindel ausgestattet und damit in der Lage 5-achsige Bearbeitungen simultan durchzuführen. Große Bedeutung kam bei der Neuentwicklung dem ergonomischen Rüst- und Bedienkonzept zu. Alle relevanten Komponenten sind für Bedien- und Wartungspersonal leicht erreichbar. Optional kann ein auf die Bearbeitungsprozesse abgestimmtes, integriertes Werkstückhandling zum Be- und Entladen von Wellen- oder Flanschteilen eingesetzt werden. Für alle Maschinen dieser Baureihe ist die modular aufgebaute Roboterzelle iXcenter, zum flexiblen Zu- und Abführen von Roh- und Fertigteilen, verfügbar.


Integrierte Automationslösungen

Die integrierte Werkstückhandhabung ist als Option erhältlich.
Sie kann gleichermaßen für die Be- und Entladung sowie die Reststückabführung eingesetzt werden und ist für Teile bis 10 kg (Einfachgreifer) / 2x10 kg (Doppelgriefer) Gewicht und einem
Durchmesser von bis zu Ø 90 mm (Welle) bzw. Ø 230 mm (Flansch) vorgesehen.
Die Handhabungseinheit ist mit 2 bzw. 3 CNC-Achsen und Einfachoder Doppelgreifern ausgestattet, die über die Maschinensteuerung bedient werden.
Weitere individuelle Automationslösungen, wie Transportbänder oder Roboterhandhabung mit Nebenfunktionen können kundenspezifisch integriert werden.